5 Sportangebote für Mobilitätseingeschränkte

Mobilitätseingeschränkte

Hier kannst du uneingeschränkt Sport treiben!

Die Sport- und Fitnessszene in Berlin wächst nach wie vor stetig an. Von Fitnessstudios über Street-Workout-Spots bis hin zu Schwimmhallen gibt es eine Fülle an verschiedenen Angeboten, die für jeden erdenklichen Bedarf ausgerüstet sind. Wir stellen fünf besondere Sportangebote vor, die vor allem für Mobilitätseingeschränkte ideal sind.

1. Berliner Bäder

Falls du nicht unbedingt spezielle Angebote verschiedener Vereine oder Schwimmhallen wie etwa Wassergymnastik oder Schwimmkurse wahrnehmen möchtest, kannst du auch einfach die Barrierefreiheit verschiedener Berliner Bäder nutzen. So sind beispielsweise das Stadtbad Neukölln, das Kombibad Seestraße oder die Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark speziell ausgerüstet. Einrichtungen wie gesondert zugängliche Kabinen, Hublifte, markierte und reservierte Parkplätze, barrierefreie Duschen und spezielle Therapiebecken sind hier, je nach Location, vorhanden. Auch über den öffentlichen Verkehr sind die einzelnen Schwimmhallen gut zu erreichen, die Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark liegt direkt an der S-Bahn-Station Landsberger Allee.

Stadtbad Neukölln: Ganghoferstraße 3, 12043 Berlin

Kombibad Seestraße: Seestraße 80, 13347 Berlin

Stadtbad Neukölln.


2. Rollstuhl-Sport-Club Berlin e.V.

Der Rollstuhl-Sport-Club Berlin e.V. bietet Kurse in verschiedensten, populären Sportarten an. Ob mit Mobilitätseinschränkung oder ohne, du bist auf jeden Fall willkommen, dich einem der Kurse in Basketball, Badminton, Tischtennis oder Zumba anzuschließen. Der Verein ist immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, ganz egal, ob du eine neue Sportart kennenlernen möchtest oder bereits erste Erfahrungen gemacht hast. Einerseits ist eine Anfrage über die Homepage immer möglich, andererseits kannst du auch jederzeit zu einem der Kurse direkt in der Sporthalle in der Peter-Ustinov-Schule vorbeikommen, die auch leicht über die S-Bahn-Station Messe Nord erreichbar ist.

Rollstuhl-Sport-Club Berlin e.V.: Thulestraße 19, 13189 Berlin

Sporthalle Peter-Ustinov-Schule: Neue Kantstraße 23 / Ecke Kuno-Fischer-Straße, 14057 Berlin


3. Pfeffersport

Ein ebenfalls vielfältiges Angebot an Inklussionssport sowie Sportarten für Menschen mit Mobilitätseinschränkung bietet der Verein Pfeffersport an. Der überwiegende Anteil der über 4.600 Mitglieder besteht dabei aus Jugendlichen. Falls du ebenfalls Teil des Vereins werden möchtest, wartet eine Vielzahl an Möglichkeiten auf dich. Es finden exklusive Sportarten statt, die von Basketball bis hin zum Tanztheater alles abdecken. Obendrein können auch spannende neue Sportarten wie Wheel-Soccer entdeckt werden. In den Inklusionssportkursen geht es um gemeinsame sportliche Betätigung, ganz egal ob beim Fußball oder bei der Selbstverteidigung. Falls du dich über eine Mitgliedschaft informieren möchtest, kannst du entweder den Webauftritt des Vereins besuchen oder in die barrierefrei zugängliche Geschäftsstelle direkt neben der S-Bahn-Station Landsberger Allee kommen.

Pfeffersport e.V.: Paul-Heyse-Straße 29, 10407 Berlin


4. Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V.

Eine gute Übersicht über aktuelle Sportangebote bietet der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin. Diese Einrichtung fungiert als Fachverband für den Rehabilitationssport sowie den Breiten- und Leistungssport für Menschen mit Behinderungen im Land Berlin und vereint mehrere Mitgliedsvereine unter sich, deren Angebote auch immer wieder erneuert und aktualisiert werden. Die aktuellsten Informationen findest du dabei in der online verfügbaren Übersicht.

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V.: Hanns-Braun-Straße 1 / Kursistenflügel, 14053 Berlin


5. Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen

Bei der Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen in Dahlem bekommst du schnell einen Überblick über die meisten Sportangebote für Menschen mit Mobilitätseinschränkung, die es in der Hauptstadt gibt. Ganz egal, ob es um Basketball, Schwimmkurse oder Tanzkurse geht: Für jeden Geschmack ist das passende Angebot dabei. Genauere Informationen zu den jeweiligen Vereinen, die bestimmte Kurse anbieten, gibt es meist bereits auf der Übersichtsseite im Internet.

Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen: Fabeckstraße 69, 14195 Berlin


Hier kannst du uneingeschränkt Sport treiben!

 

  1. Stadtbad Neukölln/ Kombibad Seestraße
  2. Rollstuhl-Sport-Club Berlin e.V./ Sporthalle Peter-Ustinov-Schule
  3. Pfeffersport e.V.
  4. Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V.
  5. Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen

Das könnte dich auch interessieren:


Barrierefrei in Berlin: Unterwegs mit Raúl Krauthausen

Unser Gastautor Raúl Krauthausen zeigt uns, wie einfach man trotz Rollstuhl umherfahren und die Hauptstadt entdecken kann.


Barrierefrei in Berlin: 7 Tipps & Ziele

Von attraktiven Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Geheimtipps: Wir zeigen euch 7 Orte, die als barrierefrei ausgewiesen sind.


Sightseeing im Rollstuhl: Barrierefrei die Stadt erkunden

Mobilitätseingeschränkte Menschen werden oft mit Hindernissen konfrontiert. Wir zeigen euch, wo ihr auch im Rollstuhl die Stadt erkunden könnt!

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This