DAS B verstehen – Stadt der Gegensätze

Alexander S. Wolf, Initiator von DAS B, erklärt Berlin. Sprich: Ein Typ mit Anzug und Krawatte warnt vor Investoren und Gentrifizierung und redet darüber, warum es so wichtig ist, dass wir in Berlin rotzig, rebellisch und relaxed bleiben. Hä?

Na ja: willkommen in Berlin – der Stadt der Gegensätze. Wir sind mehr als nur unsere Fassade. Uns ist es nicht wichtig, wie du aussiehst, sondern wie du dich verhältst. Und wenn uns das nicht passt, lassen wir es dich wissen. Ganz sicher.

Aber wo kommt er eigentlich her, dieser Berliner Spirit, der einerseits so tolerant und offen und andererseits so gnadenlos direkt, frech und hart sein kann? Kann man das lernen? Und wenn ja: wie?

Es ist dreckig, sagt die Vernunft

Berlin ist dreckig, aber wunderschön. Berlin ist farblos und gleichzeitig wahnsinnig bunt. Berlin ist arm, aber reich. Berlin ist eine anonyme Weltstadt und ein persönliches Zuhause zugleich. Berlin ist voller Parks und hochmoderner Großstadtbauten. Berlin ist unfreundlich und trotzdem herzlich. Berlin ist extrem humorvoll und manchmal bitterernst. Es kommt eben immer auf den Blickwinkel an.

Es ist abstoßend, sagt die Erfahrung

Nirgends erkennt man diese Gegensätzlichkeit so sehr, wie im Berliner Stadtbild selbst. Die Stadt wurde im letzten Jahrhundert zwei Mal aus ihren eigenen Trümmern wieder neu erschaffen. Hier steht alt neben neu. Glamourös neben abgeranzt, Kaputtes neben Luxus und moderne Chrombauten neben Berliner Tradition. Berlin ist einfach in jeder Hinsicht extrem vielfältig.

Es ist was es ist, sagt die Liebe

Besonders gut zu erkennen, ist das beispielsweise in Kreuzberg in der Dennewitzstraße. Hier steht ein Gebäude von 1902, was Tradition und Vergangenheit ausstrahlt, direkt neben hochmoderner Architektur. Das alte Gebäude ist der Eingang zur ehemaligen Badeanstalt Dennewitzstraße und ist mal wieder ein Paradebeispiel für den Erfindergeist der Berliner. Hier gab es nämlich keinen Eingang zum Schwimmbad, also hat man diesen in den Flur eines Wohnhauses integriert. Nicht die angenehmste Lösung, aber die praktischste. Wir Berliner waren ja schon immer sehr erfinderisch.

Welche Charaktereigenschaften teilt ihr mit Berlin? Wie wichtig sind sie euch und wie lebt ihr sie im Alltag aus? Schreibt uns!

DAS B & eure S-Bahn Berlin

 

#Bkenntnis

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This