Das „Labyrinth of Lies“ in Berlin

Mit Pfingsten endete nun leider auch die Phase der Feiertage und verlängerten Wochenenden. Während viele Berliner diese Zeit für Kurztrips oder Feierei nutzen, wollen andere lieber Kunst und Kultur erleben. So auch unsere Redakteurin Saskia, die letzte Woche am 25. und 26. Mai das „Labyrinth of Lies“ in der Willner Brauerei, nur wenige Gehminuten von der S-Bahn-Station Schönhauserallee, bestaunen durfte. Dabei hat sie nicht nur ziemlich große Augen gemacht, sondern auch die Ohren offengehalten – und ganz viele BKenntnisse gesammelt!

Die Ausstellung

Zwei Tage lang bot das alte Industriedenkmal Raum für die Werke des Berliner Künstlers, Sven Sauer, und des Londoner Künstler-Duos, The Connor-Brothers. Das namensgebende Labyrinth bestand in einer Installation aus 400 Luftballons und führte durch die verschiedenen Abschnitte der Ausstellung. Während Sauer mit seinen teils lebensgroßen Figuren die Rolle von Ikonen aus Protestbewegungen hinterfragte, kombinierten die Connor-Brothers Illustrationen von Heftromanen der 50er mit neuen, beunruhigenden Texten. Die passenden Klänge für diese medienkritischen Arbeiten lieferte die Soundinstallation von Bony Stoev, welche die Ausstellungsräume nebelartig durchsickerte.

Wo's gut ist, steht man Schlange

Das Re-Opening bestätigte am Freitag endgültig, was die meisten Berliner schon wissen: wo’s gut ist, steht man Schlange – sei es vorm Lieblingsclub oder vor einer spannenden Ausstellung. So bildete sich bereits 20 Minuten nach der Eröffnung eine Schlange, die bis zur Straße reichte. Und weil man sich ja irgendwie die Zeit vertreiben muss, wurde fleißig Bier getrunken und geplaudert. So haben wir viele tolle BKenntnisse von euch gesammelt, unter anderem von dem Künstler Sven Sauer:

Mehr zur Ausstellung findet ihr hier: www.wbb-pankow.de/ausstellung-layrinth-of-lies.

Welche Kunstaustellungen könnt ihr uns empfehlen? Wir freuen uns auf eure Tipps!

 

Deine S-Bahn Berlin & DAS B

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This