Die 6 besten vegetarischen Restaurants in Kreuzkölln

Kreuzkölln

Die 6 besten vegetarischen Restaurants in Kreuzkölln

Die Gegend zwischen S-Bahn-Station Sonnenallee und Neuköllner Schifffahrtskanal ist mittlerweile zu einem lebendigen, bunten Kosmos geworden, in dem man abends nicht nur ein lauschiges Bier genießt, sondern auch richtig gut Essen gehen kann. Und wir wären ja nicht in Berlin, wenn es hier unter den Restaurants, nicht auch vegetarische und vegane Optionen geben würde. Wir haben uns in dem hippen Bezirk einmal umgeschaut und die 6 besten vegetarischen und veganen Restaurants gefunden.

1. Café Tschüsch

Wenn du Lust auf herrliches Curry, veganen Mango-Lassi in Bio-Qualität oder einen Yogi-Tee in gemütlicher Atmosphäre verspürst, bist du im Café Tschüsch in der Fuldastraße genau richtig. Hier gibt es vegetarische Gerichte aus Indien, die zum großen Teil auch als vegane Option möglich sind. Und wenn du auf das Brot verzichten möchtest, sind die Speisen sogar allesamt glutenfrei.

Café Tschüsch: Fuldastr. 12, 12045 Berlin


2. Let it Be

Die vegane Burger Bar und Crêperie Let it Be liegt zwar genau genommen nicht mehr ganz in Kreuzkölln, ist aber fußläufig von der S-Bahn-Station Sonnenallee sehr gut erreichbar. Die veganen Crêpes sind es allemal wert, von Alicia Silverstone (Banane und Schoko) bis zu klassisch Ian MacKaye (Zimt und Zucker). Und die Burger, mit all ihrer extravaganten Geschmacksexplosion, können selbst radikale Fleischbefürworter besänftigen.

Let it Be: Treptower Str. 90, 12059 Berlin

letitbe


3. Burrito Baby

Im Burrito Baby gibt es stilechte, mexikanische Burritos, die auch vegan zubereitet werden können. In diesem Fall enthält der Burrito Cashew Creme statt saurer Sahne. Man kann sich die Köstlichkeit sogar „nackt” servieren lassen. In diesem Falle gibt es statt Weizentortillas zwei Maistortillas dazu, was somit die glutenfreie Variante ist.

Burrito Baby: Pflügerstr. 11, 12047 Berlin


whatsapp-broadcast-banner


4. Sfizy Veg

Das Sfizy Veg war die erste vegane Pizzeria Europas und liegt nicht weit von der S-Bahn-Station Sonnenallee. Die beiden Besitzerinnen stehen voll hinter ihrem Konzept, was man dem urigen Restaurant bis zum letzten Sticker auf der Toilette anmerkt. Die vielen verschiedenen Pizzasorten, das vegane Eis und der faire Kaffee sind allemal Grund hier einmal vorbeizuschauen.

Sfizy Veg: Treptower Str. 95, 12059 Berlin


5. Holy Flat!

Das Holy Flat! in der Lenaustraße steht für moderne Kochkunst made in Berlin. Das leckere hausgemachte und organisch produzierte Flatbread gibt es in verschiedenen Varianten und wir können alle empfehlen. Und wer es lieber glutenfrei mag, hat die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Bowls, deren Inhalt das Herz jedes Clean Eating Fans höher schlagen lässt.

Holy Flat!: Lenaustr. 10, 12047 Berlin


6. Black Sheep

Zugegeben: Das Black Sheep liegt bereits im Herzen Alt-Treptows, ist aber nicht nur in Laufnähe von Kreuzkölln, sondern ein Muss, wenn man sich in der Gegend vegan ernähren möchte. Der kuschelige Laden in der Bouchéstraße ist nicht nur das Zuhause der Berlin Kombucha Society (B.K.S.), sondern bietet abwechselnd vegane süße und herzhafte Leckerbissen an. Ein absoluter Geheimtipp.

Black Sheep: Bouchéstr. 15, 12435 Berlin


Hier sind die genannten vegetarischen Hotspots

    1. Café Tschüsch

 

    1. Let it Be

 

    1. Burrito Baby

 

    1. Sfizy Veg

 

    1. Holy Flat!

 

    1. Black Sheep

 

Das könnte dich auch interessieren:


Shopping im Prenzlauer Berg: Die 5 besten Shops

Chic, kreativ und einzigartig: Im Prenzlauer Berg findest du alles, was dein Shopping-Herz begehrt! Finde raus, wo - auf washastduvor.berin!


7 Dinge, die Schöneberg zum besten Kiez machen

Schöneberg war einst der In-Bezirk der Stadt. Obwohl der Kiez in Vergessenheit geraten ist, finden wir ihn trotzdem immer noch grandios. Hier sind 7 Gründe.

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This