Kiezstyle Berlin: Streetstyle in Neukölln

Neukölln

Berliner Streetstyle in Neukölln

Der Kiez Neukölln im Südosten der Stadt ist mit seinen unzähligen Shops und Boutiquen die kleine Modeschmiede von Morgen. Deshalb haben wir uns gefragt, was der Neuköllner denn so im alltäglichen Leben trägt. Auf der Suche nach dem klassischen Neuköllner Streetstyle zwischen S-Bahnhof Sonnenallee und Hermannstraße haben wir uns mit den folgenden Berlinern unterhalten.

Der Streetstyle einer Mode-Kennerin: Annika, 28 Jahre

Was waren deine Gedanken, als du heute Morgen dieses Outfit gewählt hast?
Ich dachte mir: Lieber etwas, was den ganzen Körper warm hält. Das hier ist ein Overall von der Firma Momotaro aus Okayama, Japan. Die sind dafür bekannt, dass sie das beste Denim machen. Das war auch eine Marke, die wir bei uns ausgestellt haben, auf der Selvedge Run. Das ist eine Modemesse, die während der Fashion Week in der Kulturbrauerei läuft.

Würdest du sagen, dass du einen bestimmten Style hast?
Ja, aber er ändert sich immer. Ich glaube da bin ich so ein bisschen Chamäleon. Mein Ziel ist immer das, was ich als Berliner Boho-Chic umschreiben würde. Aber wenn ich Sachen einkaufe, denke ich immer: „Wenn ich auf eine Reise gehen würde, kommt das in meinen Rucksack? Lohnt es sich das zu kaufen?“ Denn wenn nicht, dann nicht.

Annika arbeitet in der Modebranche und weiß daher, wie es geht.

Schwarz geht immer: Streetstyle von Antonia, 27 Jahre

Was hast du heute Morgen gedacht, als du dieses Outfit angezogen hast?
(lacht) Ich war ein bisschen verkatert, deshalb hatte ich keine Lust, mir so viele Gedanken über das Kombinieren zu machen. Deswegen hab ich gedacht: So alles in Schwarz, das geht immer.

Würdest du sagen, du hast einen bestimmten Stil?
Irgendwas mit queer.
In Neukölln geht Schwarz immer.


whatsapp-broadcast-banner

Neuköllner Style auf Exkursion: David, 25 Jahre

Was waren deine Gedanken, als du genau diese Klamotten heute Morgen angezogen hast?
Sie waren alle sauber (lacht).

Würdest du sagen, dass du einen bestimmten Stil hast?
Ich trage so gut wie immer Hawaii Hemden.

Warum?
Ich mag sie.

Ein Neuköllner auf Exkursion: David wurde in Berlin Mitte gesichtet.


Yeti-Mantel im Schlepptau: Lisa, 26 Jahre, zeigt uns ihren Streetstyle

Was hast du dir gedacht, als du heute Morgen dieses Outfit gewählt hast?
Es ist eins der wenigen Sachen, die warm halten und nicht nass sind. In einer großen WG ist das Problem, dass die Waschmaschine in Dauerbenutzung ist, deswegen hatte ich jetzt nicht mehr so viele Wintersachen zur Auswahl.

Würdest du sagen, dass du einen bestimmten Style hast und wenn ja, wie würdest du ihn nennen?
Ginger Pride vs. Yeti.
Ginger Pride vs. Yeti.

Das könnte dich auch interessieren:


7 Dinge, die Schöneberg zum besten Kiez machen

Schöneberg war einst der In-Bezirk der Stadt. Obwohl der Kiez in Vergessenheit geraten ist, finden wir ihn trotzdem immer noch grandios. Hier sind 7 Gründe.


Shopping im Prenzlauer Berg: Die 5 besten Shops

Chic, kreativ und einzigartig: Im Prenzlauer Berg findest du alles, was dein Shopping-Herz begehrt! Finde raus, wo - auf washastduvor.berin!

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This