S-perience Brandenburg: Die Top 3 Herbstspaziergänge

Einleitung

Der Schal feiert sein Comeback, der Wind weht frischer und allmählich beginnt das alljährliche Farbspektakel in den Baumkronen. Für alle, die das herbstliche Naturschauspiel auch mal jenseits von Tiergarten, Grunewald und Co. erleben wollen, präsentieren wir drei traumhafte Spazierrouten in Brandenburg, die kinderleicht mit der S-Bahn zu erreichen sind.

Romantisches Seepanorama: Mit der S7 zum Babelsberger Schloss

Wer es bei Ausflügen ins Grüne lieber kaiserlich als allzu wild mag, der nimmt die S7 nach Potsdam. Ideal für Westberliner, denn vom Westkreuz aus erreichen Freiluft-Fans den Bahnhof der Brandenburger Landeshauptstadt bereits in 29 Minuten. Von hier aus beginnt ein erfrischender Spaziergang entlang des Havelufers, wo die Füße schon bald gepflegten Babelsberger Parkboden betreten. Vom Babelsberger Schloss aus genießen Besucher eine erhabene Aussicht über Wasserspiele, Seepanorama und die historische Glienicker Brücke, die Potsdam mit Berlin verbindet. Den gleichen Blick ließen wohl einst auch Kaiser Wilhelm I. und seine Gemahlin Augusta schweifen, als sie die Anlage Mitte des 18. Jahrhunderts als Sommerresidenz nutzten. Von hier aus noch ein paar letzte Schritt zum Bahnhof Babelsberg, ab in die S7 zurück nach Berlin – und schon erhalten die müden Beine ihre verdiente Verschnaufpause.

S-Bahnlinie: S7 Richtung Potsdam

Spazier-Startpunkt: S-Bahnhof Potsdam

Spazier-Endpunkt: S-Bahnhof Babelsberg

Spazierlänge: 7 Kilometer

Per Entschleunigungsexpress in den Woltersdorfer Seen-Forst

Darf es etwas mehr Wildnis sein? Dann bittet die S3 zum Einsteigen. Sie führt – vor allem von Ostberlin aus – schnurstracks ins kleine Städtchen Erkner, wo die Straßennamen noch in Altdeutsch auf den Schildern stehen. Hier scheinen die Uhren sehr viel langsamer zu ticken als in der Hauptstadt. Angesteckt von der Beschaulichkeit des Ortes starten Besucher über den Müggelspreeweg am Ufer des Falkensees entlang Richtung Norden. Links der ruhige See, auf der anderen Seite grüßt satter Herbstwald. Ein kleines Highlight erreichen Spaziergänger auf dem Kranichsberg: Der Woltersdorfer Aussichtsturm bietet eine tollen Blick über den See, der in rot-braun-schimmernden Mischwald gebettet ist – die perfekte Kulisse für Herbstliebhaber. Wer noch Kraft für ein paar Extra-Schritte hat, gönnt sich 100 Höhenmeter weiter unten an der historischen Schleuse Woltersdorf einen heißen Kakao oder eine Pfifferlingsuppe im Restaurant Liebesquelle. Verträumter Seeblick inklusive.

S-Bahnlinie: S3 Richtung Erkner

Spazier-Startpunkt: S-Bahnhof Erkner

Spazier-Endpunkt: S-Bahnhof Erkner

Spazierlänge: 9 Kilometer

Die S1-Natur-Tour zum zauberhaften Briesetal

Wer der Zivilisation den Rücken kehren und in echten Traumwäldern abtauchen möchte, steigt in die S1 Richtung Oranienburg. Vom S-Bahnhof Gesundbrunnen nach Birkenwerder sind es gerade mal 26 Minuten Fahrtweg. Hier startet die märchenhafte Waldwanderung entlang des Flüsschens Briese bis nach Borgsdorf. Die Variation aus sumpfigen Erlenforst und trockenem Mischwald verleiht dem Herbst-Abenteuer die richtige Portion Mystik. Informationen zur einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt erhalten interessierte Hobbybiologen in der Waldschule Briesetal. Etwa zu den Bibern, die hier im feuchten Flussbett ideale Voraussetzungen für ihre kunstvollen Burgen aus Ästen, Zweigen und Schlamm finden. Selbst entlang der Briese ist der Weg durch den Wald bestens ausgebaut, sodass auch an feuchten Tagen das Herbstvergnügen nicht getrübt wird. Auch für Familien mit Kindern und seniorigere Wanderfreunde ist der Herbstspaziergang bestens geeignet.

S-Bahnlinie: S1 Richtung Oranienburg oder S8 Richtung Birkenwerder

Spazier-Startpunkt: S-Bahnhof Birkenwerder

Spazier-Endpunkt: S-Bahnhof Borgsdorf

Spazierlänge: 3 km

Wo spazieren Sie am liebsten im Herbst?

Das könnte dich auch interessieren:


Die Ring-Bar-Tour: 5 Kiez-Bars mit S-Bahn-Anschluss

Raus aus dem Kiez, rein ins Berliner Barleben. Mit unserer Ring-Bar-Tour entdeckst du an einem Abend fünf Bezirke ohne langen Fußweg.


Die 7 außergewöhnlichsten Restaurants in Berlin

Ihr wollt ein unvergessliches Erlebnis fürs Wochenende oder euren Berlin-Besuch? Wir haben die außergewöhnlichsten Restaurants in Berlin zusammengetragen.


Vom Berghain ins Büro: Wie die S-Bahn meine Party-Nacht rettete

In wenigen Stunden beginnt dein Arbeitstag im Büro und du stehst noch immer tanzend im Berghain? Dann hilft dir unser Durchfeier-Guide!

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This