#BKenntnis: Nächstenliebe im Club

Normalerweise ist die Berliner Clubkultur recht hart. Wer reinkommt, kommt rein. Wer draußen bleiben muss, geht meist allein nach Hause. Doch was einer Freundin von mir passierte zeigt, auch hier waltet am Ende die Nächstenliebe:

„In der heftig langen Schlange vor der Wilden Renate standen wir in einer großen Gruppe – sechs Engländer und ich. Die Chancen, dass wir reinkommen, waren entsprechend gering. Ich hatte schon alle Hoffnung verloren.“

Doch dann passierte Berlin:

„Ein Mädchen, cooler Look, ein paar Tattoos, individueller Style, kam raus aus der Renate und auf mich zu. Noch im Gehen kopierte sie ihren Stempel hoch professionell auf ein Stück Zellophan, drückte mir die Farbe auf den Handrücken und meinte: „Du siehst so aus, als ob du es verdient hast.“ Und weg war sie. Ich konnte in dem Moment mein Glück und meine Dankbarkeit kaum fassen. So geht Nächstenliebe in Berlin.“

 

Was ist deine Berlin-Geschichte? Was macht Berlin aus? Wie lebst und erlebst du Berlin?

Schreib und dein #BKenntnis an bkenntnis@das-b.berlin oder teile es via @dasbofficial & #bkenntnis über Facebook,Twitter, Instagram oder auf YouTube!

Noch mehr B gibt’s auf www.das-b.berlin.

 

DAS B & eure S-Bahn Berlin

#BKenntnis

Das könnte dich auch interessieren:


#Bkenntnis: Berlin, die Stadt der Hinterhöfe

Abseits der breiten Boulevards und Plätze, ist in Berlins Hinterhöfen Platz für schräge Kunst, kleine Cafés, Bars, grüne Parks und kreative Projekte.


B-Sound #1

Was gehört in Berlin zum guten Ton? Musik! Ohne wäre Berlin nicht denkbar!

Fahrplan und Routenplaner

Finde mit dem Routenplaner deinen schnellsten Weg zu unseren Ausflugszielen

Share This